2048 799

Vielleicht wurde ja schon einmal eine deiner Anzeigen abgelehnt, weil sie nicht den Werberichtlinien von Facebook entspricht, obwohl du deine Facebook Ad wie gewohnt aufgesetzt hast. Ein Grund könnte u.a. sein, dass deine Anzeige in eine der Special Ad Categories fällt. 

Warum gibt es besondere Regeln für manche Kategorien?

Facebook hat diese Klassifizierung eingeführt, um ihre Richtlinien gegen Diskriminierung auch im Bereich der Anzeigensetzung durchzusetzen. Aus diesem Grund ist eine Einschränkung des Targetings hinsichtlich demografischen Merkmalen wie Alter und Geschlecht nicht möglich. Außerdem lässt sich im geografischen Targeting auch nicht nach Postleitzahlen einschränken und man benötigt einen Mindestradius von 24 km (entspricht 15 Meilen) um seinen Standort.

Ohne dieses detaillierte Targeting lassen sich auch keine Lookalike Audiences bilden. Stattdessen bildet man eine “Special Ad Audience” und Facebook wird diese an ähnliche Kunden mit gleichem Onlineverhalten ausspielen. Daher empfiehlt es sich meist, das detaillierte Targeting ausgiebig zu testen.

Besonderheit für Wahlwerbung und politische / gesellschaftliche Themen:

Hierbei handelt es sich um die Sonderkategorie unter den speziellen Anzeigenkategorien, denn es bedarf eines separaten Autorisierungsverfahrens, in dem die Identität des Werbetreibenden verifiziert werden muss und durch wen diese finanziert wurden.

Diese Finanzierung muss aus dem eigenen Land erfolgen, damit Staaten nicht Wahlkämpfe anderer Länder manipulieren oder Skandale wie im US-Wahlkampf durch Cambridge Analytica nochmal geschehen können. Anzeigen müssen zusätzlich in der öffentlichen Werbebibliothek für 7 Jahre gespeichert werden.

Ohne diese Vorkehrungen ist es nicht möglich, politisch-gesellschaftliche Themen zu bewerben. 

Anzeigen müssen zusätzlich in der öffentlichen Werbebibliothek für 7 Jahre gespeichert werden. Ohne diese Vorkehrungen ist es nicht möglich, politisch-gesellschaftliche Themen zu bewerben. 

Zu den Ländern, in denen dieses Vorgehen Anwendung findet, gehören u.a. alle Mitgliedsländer der EU, Großbritannien, Kanada und natürlich die USA. Eine vollständige Liste findest du hier.

Wo kann ich die spezielle Anzeigenkategorie einstellen?

Im Werbeanzeigenmanager findet man auf Kampagnenebene ganz zu Beginn ein Drop-Down-Menü mit den verschiedenen Kategorien. Ansonsten bleibt der Prozess zum Aufsetzen unverändert und man ist lediglich in den Möglichkeiten des Targetings eingeschränkt, worauf einen Facebook aber hinweist. 

Unsere Empfehlung beim Umgang mit diesen Einschränkungen ist ein intensives Testing von detaillierten Zielgruppeninformationen. Man sollte im A/B-Test möglichst viele passende Zielgruppen testen. Nicht funktionierende Zielgruppen sollten deaktiviert werden, damit das Budget für weitere Tests freigemacht wird.

Kontakt

Ei Gude

Lass uns darüber sprechen, welche Marketingmaßnahmen für dein Unternehmen sinnvoll sind.

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.