Immowelt

Der Kunde

Als Immobilienplattform ist immowelt nicht mehr wegzudenken. Sie haben es sich zur Aufgabe gemacht, alle Schritte der Immobilientransaktion in Zukunft zu digitalisieren. Dies soll für alle Beteiligten so unkompliziert und einfach wie möglich gestaltet werden. Hierfür dienen die reichweitenstarken immowelt Portale, die zu den führenden Immobilienplattformen in Deutschland und Österreich gehören und schon heute Eigentümer:innen, Immobilienprofis und Suchende erfolgreich zusammenbringt. 

Mit datengestützten Services bietet immowelt die unkomplizierte Suche nach einer Mietwohnung, die effektive Vermarktung einer Immobilie sowie maßgeschneiderte Finanzierungen der eigenen vier Wände. Dank jahrzehntelanger Erfahrung und breitem Immobilien-Know-how kreiert immowelt so das perfekte Erlebnis für Mieter:innen und Vermieter:innen, Immobilienprofis, Immobilieneigentümer:innen und auch Käufer:innen.

Die Aufgabe

Die Profi-Card ist ein Produkt, das für alle Makler:innen auf der Plattform immowelt von großem Vorteil ist. Eingebettet in der Immobilienbewertungsfunktion, können sich  Eigentümer:innen direkt mit den ihnen vorgeschlagenen Makler:innen in Verbindung setzen. Letzterem bietet es die optisch sehr ansprechende Möglichkeit, seine Dienstleistung ideal zu platzieren.

Darauf aufbauend gilt der Profi-Termin als optimale Ergänzung für die verbindliche Vermittlung von Vor-Ort-Terminen bei Eigentümer:innen. Hier tritt immowelt als Servicedienstleister auf, um den idealen Fit für Eigentümer:in und Makler:in zu finden.

In der Vermarktung von beiden Produkten durften wir immowelt dabei unterstützen, neue Makler:innen zu gewinnen. Dabei wurden wir beauftragt, die LinkedIn Ads Kampagnen zu erstellen und zu steuern. 

Die Strategie

Das Ziel der LinkedIn Ads war es, die Nutzer:innen auf die Landingpage zu lenken und durch das Versenden eines entsprechenden Kontaktformulars Conversions (potenzielle KundInnen) zu generieren.

Die jüngste Marketingkampagne konzentrierte sich auf das neueste Produkt, den Profi-Termin. Dieses Tool stellt Makler:innen alles zur Verfügung, was sie für eine erfolgreiche Objektakquise benötigen – vom ersten Kontakt bis zur Besichtigung vor Ort mit den Eigentümer:innen.

Durch eine genaue Auswahl der Zielgruppe und die Verwendung verschiedener Ad-Formate sollte es möglich sein, vor allem potenzielle Neukund:innen zu erreichen. 

Im nächsten Schritt zeigen wir die anzusprechenden Zielgruppen auf. Anschließend erfährst du die Umsetzung sowie das Ergebnis, welches sich aus unserer Strategie ergeben hat. 

use case immowelt
use case immowelt zweidigital

Die Zielgruppen

Bei der Wahl der richtigen Zielgruppen haben wir uns natürlich auf die Immobilien-Branche fokussiert. Diese wurde erweitern mit den Job Seniorities erweitert, um sicherzustellen, dass auch tatsächlich Entscheider und Personen der Führungsebene erreicht und angesprochen werden.

Mithilfe von Matched Audiences aus Website/Landingpage-Besuchern und Video-Ads-Sehern der letzten Tage konnten wir ein erfolgreiches und ergänzendes Remarketing betreiben.

Die Umsetzung

Die Anzeigen bestehen immer aus zwei wesentlichen Elementen: Wording (Copy) und Visual. Während mit dem Wording meist die Interessent:innen erst im zweiten Schritt abgeholt werden, ist das Creative (Bild, Video, Karussell) der Teil, der das Interesse durch ansprechende grafische Elemente weckt.

Hierbei war es von Bedeutung, dass die Anzeigen ein einheitliches Design aufwiesen. Beispielsweise durch die Verwendung von CI-konformen Farben und einer durchgängigen Gestaltung der Anzeigen. Und gerade bei einem Unternehmen wie immowelt hat man allein dadurch einen großen Wiedererkennungswert.

Es war wichtig, die Komplexität und die Vorteile des Produkts in den Wordings sowie in den Creatives verständlich und überzeugend kommunizieren zu können. Dies erfolgte mithilfe eines klassischen A/B-Testverfahrens, bei dem lange und kurze Text-Versionen getestet wurden.

Außerdem testeten wir verschiedene Bild- sowie Karussell-Anzeigen mit unterschiedlichen Ergebnissen. Letztlich entschieden wir uns jedoch für Video-Anzeigen, da dieses Format uns am meisten Spielraum für den Transport von Information liefert.

Das Ergebnis

Wir konnten das Budget effizient in 3 aufeinanderfolgende Phasen aufteilen, die sich an einer Funnel-Struktur orientiert haben. Dabei haben wir großen Wert auf eine zielgerichtete, aber auch der Phase entsprechende Ansprache gelegt.

Mit den conversionstarken Formaten Bild & Video, ist es uns gelungen, viele Conversions in Form von Kontaktanfragen auf der Landingpage zu generieren.
Da die Kampagnen und deren Inhalte stark im Bottom Funnel aktiv waren, konnten die Anfragen direkt an die Sales Abteilung von immowelt zur weiteren Bearbeitung übergeben werden.


Diese Kampagne war der Prüfstein für viele weitere erfolgreiche Kampagnen, die wir gemeinsam mit immowelt umsetzen dürfen. Wir sind stolz, immowelt als unseren Kunden zu haben. 

Ei Gude
Kontakt
Lass uns darüber sprechen, welche Marketingmaßnahmen für dein Unternehmen sinnvoll sind.