Die Evolution des User Generated Content in den letzten drei Jahren

Taucht ein in die Evolution des User Generated Content. War User Generated Content bis vor wenigen Jahren noch ein unbekannter Begriff für viele Unternehmen, zählt es jetzt als eine attraktive Form der Werbung. Authentische und vertrauenserweckende Inhalte zeichnen User Generated Content aus. Aber wie hat sich UGC eigentlich entwickelt? Als UGC Agentur werfen wir einen Blick auf die letzten drei Jahre. Viel Spaß!

Das erwartet euch:

In den letzten Jahren hat sich das digitale Marketing kontinuierlich weiterentwickelt, wobei User Generated Content (UGC) eine zentrale Rolle einnimmt. UGC, also Inhalte, die von Nutzern und nicht von Marken oder professionellen Content-Erstellern erstellt werden, hat sich als unersetzbares Werkzeug im Marketing erwiesen. In diesem Blogbeitrag werfen wir einen detaillierten Blick darauf, wie sich UGC in den letzten drei Jahren verändert hat, welche neuen Formate und Bearbeitungsstile entstanden sind und welche neuen Möglichkeiten für Marken sich daraus ergeben haben.

Die Veränderungen im UGC der letzten drei Jahre

Neue Plattformen und innovative Formate

Die letzten drei Jahre haben das Aufkommen neuer Plattformen und die Weiterentwicklung bestehender Plattformen gesehen. TikTok ist ein herausragendes Beispiel für eine Plattform, die ein völlig neues Format – das Kurzvideo – populär gemacht hat. Diese Kurzvideos, oft zwischen 15 und 60 Sekunden lang, sind ideal für schnelle, kreative Inhalte. Gleichzeitig haben etablierte Plattformen wie Instagram neue Formate eingeführt, darunter Reels und IGTV, um mit dem Erfolg von TikTok mitzuhalten.

Ein weiteres Beispiel ist die Audio-Plattform Clubhouse, die während der Pandemie an Popularität gewann und ein ganz neues Format für UGC bot: Live-Audio-Diskussionen. Diese Formate bieten Nutzern neue Möglichkeiten, sich kreativ auszudrücken und Inhalte in Echtzeit zu teilen.

Evolution des User Generated Content

Steigendes Vertrauen in Peer-Reviews und Empfehlungen

Während der Pandemie hat sich das Konsumverhalten stark verändert. Da persönliche Interaktionen eingeschränkt waren, verließen sich Verbraucher zunehmend auf Online-Bewertungen und Empfehlungen. Peer-Reviews auf Plattformen wie Yelp, TripAdvisor und Google Reviews sind zu einer unverzichtbaren Informationsquelle geworden. Verbraucher vertrauen diesen Reviews, da sie als authentischer und weniger voreingenommen angesehen werden als traditionelle Werbung.

Erhöhte Interaktivität und Engagement

Diversifizierung der Inhalte

UGC ist interaktiver geworden, was zu einem höheren Engagement führt. Funktionen wie Live-Streams, Echtzeit-Umfragen und Q&A-Sessions ermöglichen es Nutzern, direkt mit Marken und anderen Nutzern zu interagieren. Instagram und Facebook haben Live-Streaming-Funktionen integriert, während YouTube weiterhin eine starke Plattform für Live-Streams bleibt. Diese interaktiven Formate fördern ein Gefühl der Gemeinschaft und ermöglichen es Marken, unmittelbares Feedback von ihren Nutzern zu erhalten.

 

 

Die Vielfalt der durch Nutzer generierten Inhalte hat stark zugenommen. Neben Textbeiträgen sind visuelle und audiovisuelle Inhalte populärer denn je. Kurzvideos, Memes, GIFs und sogar Augmented Reality (AR) Inhalte sind mittlerweile alltäglich. TikTok und Instagram haben die Popularität von Kurzvideos und Reels stark gefördert, während Snapchat weiterhin AR-Linsen und Filter anbietet, die Nutzer in ihre Inhalte integrieren können.

Verbesserte Bearbeitungsstile und Tools

In den letzten Jahren haben sich die Tools und Technologien zur Erstellung und Bearbeitung von UGC erheblich verbessert. Plattformen bieten nun eine Vielzahl von Bearbeitungswerkzeuge an, die es Nutzern ermöglichen, professionelle und ansprechende Inhalte zu erstellen. TikTok bietet eine breite Palette von Effekten, Filtern und Bearbeitungsoptionen, während Instagram ähnliche Tools in seinen Stories und Reels integriert hat.

Darüber hinaus hat die Verbreitung von Smartphone-Apps zur Fotobearbeitung wie CapCut, VSCO, Snapseed und Adobe Lightroom die Qualität und Kreativität der von Nutzern erstellten Inhalte weiter erhöht. Diese Apps bieten umfangreiche Bearbeitungsmöglichkeiten, von einfachen Filtern bis hin zu komplexen Retuschen und Anpassungen.

Evolution des User Generated Content

Neue Content-Angles und Storytelling-Techniken

Mit der Weiterentwicklung der Plattformen und Werkzeuge haben sich auch die Inhalte selbst verändert. Nutzer experimentieren mit verschiedenen Content-Angles und Storytelling-Techniken, um ihre Geschichten effektiver zu erzählen. Zum Beispiel nutzen viele TikTok-Nutzer kreative Schnitte, Übergänge und visuelle Effekte, um ihre Videos dynamischer und unterhaltsamer zu gestalten.

Ein weiterer Trend ist der Einsatz von „Behind-the-Scenes“ (BTS)-Inhalten, bei denen Nutzer Einblicke in ihren Alltag oder den Entstehungsprozess ihrer Inhalte geben. Diese Art von UGC schafft eine persönlichere Verbindung und ermöglicht es den Zuschauern, einen authentischen Blick hinter die Kulissen zu werfen.

Evolution des User Generated Content

Fazit Evolution des User Generated Content

User Generated Content hat sich in den letzten drei Jahren erheblich weiterentwickelt. Neue Plattformen und innovative Formate, steigendes Vertrauen in Peer-Reviews, erhöhte Interaktivität und Engagement, Diversifizierung der Inhalte, verbesserte Bearbeitungsstile und neue Content-Angles haben UGC zu einem unverzichtbaren Bestandteil des digitalen Marketings gemacht. Marken, die diese Trends erkennen und nutzen, können eine tiefere Verbindung zu ihren Zielgruppen aufbauen und ihre Marketingstrategien auf ein neues Niveau heben.

UGC Marketing Agentur

Ihr wollt die Chancen von User Generated Content für euer Unternehmen nutzen? Dabei können wir euch als UGC Marketing Agentur behilflich sein. Wir haben eine große Creator-Base und haben für jedes Produkt und jede Nische die passenden Creator. Wir kümmern uns um das Briefing und die Bearbeitung der Videos. Und ihr? Ihr könnt euch entspannt zurücklehnen und dabei zusehen, wie die Performance eurer Ads durch authentische Inhalte immer besser wird! 🚀

Worauf wartet ihr noch? Kontaktiert uns ganz unverbindlich und wir erstellen euch ein individuelles Angebot. 

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 4.7 / 5. Anzahl Bewertungen: 3

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Meet
the author

Caroline Wolf

Caro ist UGC Managerin bei Zweidigital. Mit ihren bereits gesammelten Erfahrungen im UGC Bereich bringt sie stets neue Sichtweisen, eine Menge Kreativität sowie Leidenschaft in Bezug auf User Generated Content mit.

UGC

Du schaltest bereits UGC, aber die Performance könnte besser sein? Gerne schauen wir uns zunächst dein bestehendes Konto an und erstellen für dich eine individuelle Analyse.

Mehr dazu
Ei Gude
Kontakt
Lasst uns darüber sprechen, welche Marketingmaßnahmen für euer Unternehmen sinnvoll sind.
Teamfoto Performance Marketing Agentur ZweiDigital