KI Design – Die Zukunft der Kreativität

Durch die künstliche Intelligenz, kurz KI, hat sich die Designwelt drastisch verändert. Manche reden sogar davon, dass eine hohe Anzahl an DesignerInnen bald nicht mehr gebraucht werden, da sie durch KI ersetzt werden. Ob etwas dadran ist und wie sich die Designwelt durch KI wirklich verändert hat, klären wir in diesem Blogbeitrag. Außerdem erwarten euch drei KI Tools, die wir gerne als Performance Marketing Agentur nutzen und euch empfehlen wollen.

Das erwartet euch:

Die Welt des Designs hat in den letzten Monaten eine bemerkenswerte Transformation erlebt, die durch die rasante Entwicklung der Künstlichen Intelligenz vorangetrieben wurde. KI-Systeme sind heute nicht nur in der Lage, menschliche Intelligenz zu imitieren, sondern auch den Designprozess in vielen Bereichen zu beschleunigen.

Die Rolle von KI im Design​

Kreativität und Individualität

Um zu verstehen, wie KI den Designprozess verkürzt hat, ist es wichtig, die Rolle der KI im Design zu klären. KI bezieht sich auf Maschinen und Algorithmen, die darauf ausgelegt sind, Aufgaben auszuführen, die normalerweise menschliche Intelligenz erfordern. Im Designkontext bedeutet dies, dass KI-Systeme in der Lage sind, Aufgaben wie Layout-Optimierung, Erstellen von Texten, Bilderkennung und sogar die Bildgenerierung zu übernehmen. Selbst kurze Videos und 3D Rendering sind mittlerweile kein Hindernis mehr. Lediglich Texte und Finger scheinen nach wie vor der Endgegner zu sein.

 

Eine der Sorgen, die mit dem vermehrten Einsatz von KI im Design einhergehen, betrifft die Kreativität und Individualität. Einige Designer befürchten, dass die Verwendung von KI-Tools dazu führen könnte, dass alle Designs gleich aussehen und die Liebe zum Detail verloren geht. Allerdings zeigt die Praxis, dass KI die Kreativität auch fördern kann und einem dabei sogar mehr Zeit schenkt für eben solche Details.
Indem KI lästige Aufgaben übernimmt, haben Designer mehr Zeit und Energie, sich auf kreative Aspekte ihrer Arbeit zu konzentrieren. Kreative Köpfe können KI nutzen, um Ideen zu inspirieren und zu erweitern. KI kann beispielsweise Vorschläge für Farbkombinationen oder Designstile bieten, die als Ausgangspunkt für die menschliche Kreativität dienen.

Effizienzsteigerung im Designprozess

Eine der offensichtlichsten Auswirkungen von KI im Design ist die Effizienzsteigerung im gesamten Designprozess. Wofür Kreativschaffende mehrere Stunden bis sogar Tage benötigen, erledigt die KI den Job in einem Bruchteil einer Minute. Hier sind einige Wege, auf denen dies geschieht:

  • Schnellere Erstellung von Entwürfen: KI-Tools können Entwurfsvariationen in kürzester Zeit generieren. Dies ermöglicht es Designern, mehrere Optionen zu prüfen und schnell den besten Ansatz auszuwählen.
  • Automatisierte Bildbearbeitung: Fotoretusche und Bildoptimierung sind zeitaufwändige Aufgaben. Ob das Entfernen eines störenden Elements im Hintergrund ist oder ein neuer Haarschnitt der Person, die anstelle eines Handys doch lieber eine Flasche Wasser in der Hand halten soll, alles kein Problem für die Computerintelligenz. 
  • Content-Generierung: KI kann auch Texte und Beschreibungen automatisch erstellen, was den Prozess der Erstellung von Inhalten für Websites und Marketingmaterialien beschleunigt. Von seitenfüllenden Romanen bis hin zu kurzen Anzeigetexten, liefert das maschinelle Denken in ungeheurer Geschwindigkeit neuen Input.
  • Personalisierung: Jede künstliche Intelligenz muss zunächst trainiert werden. Dies kann zum eigenen Vorteil genutzt werden um so auf einen persönlich abgestimmte Designs zu kreieren.Dies ist möglich, indem das System auf Daten über das Verhalten und die Vorlieben der Nutzer zugreift, um individuelle Designs zu erstellen.

Ethik und soziale Auswirkungen

Während die Vorteile von KI im Design offensichtlich sind, gibt es auch ethische Bedenken. Dazu gehören Fragen des geistigen Eigentums, Datenschutz und die Auswirkungen auf Arbeitsplätze. Wenn KI-Systeme Designs erstellen und schützenswerte Werke generieren, ist die Klärung von Urheberrechtsfragen von entscheidender Bedeutung. Datenschutzprobleme können auftreten, wenn KI-Systeme auf persönliche Daten zugreifen, um personalisierte Designs zu erstellen. Schließlich gibt es auch die Sorge, dass KI-Automatisierung einige Arbeitsplätze im Designbereich gefährden könnte.

3 hilfreiche Design Tools

Midjourney

Midjourney ist das Tool, das seit dem das Thema KI Ende 2022 durch die Decke gegangen ist, wohl neben ChatGPT, am meisten Aufmerksamkeit bekommen hat. Kein Wunder, da Bilder, die mit Midjourney kreiert wurden, oft hochwertiger aussahen als die von anderen Plattformen. Auch jetzt gehört das Tool noch zu den führenden, u. a. auch dadurch, dass es sich stetig weiterentwickelt. Mittlerweile sind selbst Videos kein Problem mehr.
Mit dem Generator haben wir vor allem Bilder entwickelt, die spezifische Szenen zeigen, die man sonst mühselig auf Seiten für Stockfootage suchen müsste – falls es sie überhaupt gibt. Hier seht ihr einer unserer Ads, in der wir Midjourney als Hilfsmittel verwendet haben. Um das Bild zu generieren, haben wir folgenden Prompt verwendet: „A woman in her mid-40s holds a credit card up to the camera. The focus is on the hand and the card, the woman and the background are out of focus. She is standing in an office which is decorated for Christmas. She is wearing simple clothes.“
Anschließend haben wir das Bild entsprechend weiter bearbeitet. 

KI Design Bild für Ad ohne Text
KI Design – Ad für HelpDirect

Adobe Photoshop Erweiterung Firefly

Noch gar nicht so lange auf dem Markt und doch schon fester Bestandteil unseres Designprozesses, sind die Adobe Erweiterungen “Generative Füllung” und “Generatives Erweitern”. Man hat das Perfekte Bild für die Anzeige gefunden, doch leider passt das Format nicht und dieses eine Detail im Hintergrund stört – kein Problem. Mit “Generatives Erweitern” lässt sich der Bildausschnitt problemlos erweitern und dank “Generative Füllung” können Objekte in Sekundenschnelle entfernt, ersetzt oder erweitert werden. 

 

Das war unser Ausgangsbild, das wir abändern wollten: 

KI Design Bilderweiterung

Hier haben wir den Prompt „Horse Farm“ verwendet. 

Hier haben wir mit dem Prompt „Herd of horses“ ergänzt.

Da uns der Ausschnitt noch nicht gereicht hat, haben wir um „expand“ gebeten! 

KI Design Photoshop firefly

Elevenlabs

Während die ersten beiden Tools uns vor allem beim Erstellen von Bildern unterstützen, hilft uns Elevenlabs beim Erstellen von neuen Sprachversionen für bereits abgedrehte Videos.
Da wir auch außerhalb der DACH Region Anzeigen schalten, adaptieren wir regelmäßig unsere Creatives in verschiedene Sprachen. Bisher mussten wir dafür bei Videos vor allem auf Untertitel ausweichen, doch mit
Elevenlabs können wir ein Video innerhalb kürzester Zeit neu vertonen. Der übersetzte, geschriebene Text wird von einer KI generierten Stimme vorgelesen und kann so als neues Voiceover einfach über das ursprüngliche Video gelegt werden. Im Beispiel haben wir so ein Video für unseren Kunden bellicon umgesetzt. 

Vimeo

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Vimeo.
Mehr erfahren

Video laden

Zukunft

Die Zukunft des Designs wird zunehmend von KI geprägt sein. Sie beschleunigt den Arbeitsablauf, fördert Kreativität und erschafft neue Möglichkeiten im Design. Während es jedoch viele Chancen gibt, sind auch ethische und soziale Fragen zu berücksichtigen. Es liegt an der Designgemeinschaft, die Potenziale von KI auszuschöpfen und gleichzeitig sicherzustellen, dass ethische Standards und kreative Individualität gewahrt bleiben. Zusammenfassend sehen wir für uns als Performance Marketing Agentur jedoch deutlich mehr Chancen als Risiken in der Arbeit mit KI. Ob wir dadurch irgendwann keine DesignerInnen mehr brauchen? Sehr unwahrscheinlich, aber es kann unseren DesignerInnen die Arbeit deutlich erleichtern. 

Performance Marketing Agentur

Als Performance Marketing Agentur wissen wir natürlich, dass auch der Einsatz von KI-Tools nur in Kombination mit Wissen und Expertise zu einem aussagekräftigen Ergebnis führen kann. Wir bieten unseren KundInnen nicht nur herausragende Designs für ihre Werbeanzeigen an, sondern schalten auch Ads für sie auf Meta, TikTok, Pinterest und LinkedIn. Dazu gehören natürlich auch kontinuierliche Optimierungen und das entsprechende Live-Reporting. Ihr seid noch auf der Suche und seid euch unschlüssig, ob wir euch weiterhelfen können? Wir bieten ein kostenloses Audit an und nehmen alle relevanten Inhalte und Metriken genau unter die Lupe. Nur wenn wir euch einen Mehrwert bieten können, kommt es zu einer Zusammenarbeit! 

Kontaktiert uns gerne!

Eine Auswahl aus unseren 
über 80 Performance Marketing KundInnen.

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 4.5 / 5. Anzahl Bewertungen: 2

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Meet
the author

Alina Lamparter

Alina ist Mitglied des Design-Teams bei ZweiDigital. Mit ihrem Gespür für aktuelle Trends und ihrer Leidenschaft für gutes Design gestaltet sie Anzeigen jeder Art. Dabei schlägt ihr Herz vor allem für Video-Content, wodurch sie jeder Anzeige Leben einhaucht.

Performance

Wie gut ist dein Performance Marketing? Du schaltest bereits Werbung, aber die Performance könnte besser sein? Gerne schauen wir uns zunächst dein bestehendes Konto an und erstellen für dich eine individuelle Analyse.

Mehr dazu
Ei Gude
Kontakt
Lass uns darüber sprechen, welche Marketingmaßnahmen für dein Unternehmen sinnvoll sind.