Metaverse – Das Internet der Zukunft

Wir möchten dir in diesem Blog-Beitrag alles ĂŒber “das nĂ€chste große Ding”, wie es Zuckerberg selbst nannte, kurz und informativ erklĂ€ren. Wir beantworten dabei Fragen wie, was das Metaverse ĂŒberhaupt ist, wie man es nutzen kann und wie es zukĂŒnftig genutzt werden könnte. NatĂŒrlich betrachten wir hierbei auch die Vor- und Nachteile.

Was ist das Metaverse?

Du hast sicher schon von AR (Augmented Reality) oder VR (Virtual Reality) gehört. Dank speziellen Brillen kommt man in eine virtuelle Welt und so Ă€hnlich soll das Metaverse funktionieren. Einer der Unterschiede ist, dass das Metaverse dezentral ist und sich jeder von ĂŒberall vernetzen und darin bewegen kann. Was damit gemeint ist? Nun, es gibt keine Startseite, sondern dein persönliches „Zuhause“ in dem du startest. Von dort aus kannst du dich in verschiedene RĂ€ume und Welten teleportieren. Diese sind sogar unabhĂ€ngig von den großen Tech-Unternehmen und jeder kann einen Raum oder eine eigene Welt erschaffen. Du musst dich somit nicht ĂŒberall neu einloggen, sondern kannst ĂŒberall hingehen und direkt teilnehmen. Man erschafft seine eigene Welt und kann dort direkt miteinander sprechen – ohne einen Vermittler wie WhatsApp dazwischen. Also so wie bei BlockChain, wo ohne eine Bank o.Ă€. direkt miteinander kommuniziert wird. Der weitere Vorteil erklĂ€rt sich daher von selbst: Unsere GesprĂ€che bekommen nur die mit, mit denen wir sie fĂŒhren. 

Auch Web 3.0 wird das Metaverse gerne genannt. Kurze ErklÀrung dazu: Beim Web 1.0 gab es nur die Möglichkeit aus dem Internet zu konsumieren. Man kann zum Beispiel Dinge kaufen und Blog-BeitrÀge, wie diesen, lesen. Bei 2.0 können wir Teil davon werden, mithilfe von Social-Media-Plattformen und unseren persönlichen und individuellen Profilen. Bei 3.0 werden wir sozusagen im Internet drin sein und es sogar mitgestalten können und schauen es uns somit nicht nur an. Wir erleben das Internet also in 3D und nicht mehr in 2D.

Das Metaverse funktioniert wie das Internet – unabhĂ€ngig und ohne Pause. Alles lĂ€uft in Echtzeit und unendlich weiter. Sogar die Anzahl der User, die zeitgleich online sind, haben kein Limit. Theoretisch kann dort also keine Veranstaltung “ausgebucht” sein.

Metaverse

Was kann Metaverse?

Dass es dort digitale BesitztĂŒmer geben wird, ist sicher den meisten klar. Aber wir können sogar diese Dinge erschaffen, besitzen, verkaufen und investieren. Wie das im Zusammenhang mit Blockchain und den KryptowĂ€hrungen aussehen könnte, kann man schon erahnen. Man könnte zum Beispiel seinen Lebensunterhalt im Metaverse verdienen.

Beispiele im Metaverse

Ein paar Beispiele, was das Metaverse noch so bieten wird, fallen dir bestimmt direkt dank des ersten Absatzes ein. Wir haben nachfolgend noch ein paar spannende Beispiele fĂŒr dich!

Reisen ist fĂŒr jeden möglich! Du kannst dir dort SehenswĂŒrdigkeiten von außen und innen ansehen, ohne dein Zuhause zu verlassen. Heute frĂŒh die Niagara-FĂ€lle ansehen und am Abend den Eiffelturm und die Lichtshow bewundern – das geht nur im Metaverse! Es ist auch eine gute Möglichkeit z.B. fĂŒr Personen mit Flugangst die Welt zu entdecken.

Arztbesuche ohne volle Wartezimmer. FĂŒr manche Besuche braucht man nicht beim Arzt vor Ort zu sein, wie z.B. der Besprechung von Ergebnissen und weiteres Vorgehen. Dank des Metaverse kann man sich dort treffen und alles Weitere besprechen, ohne im ĂŒberfĂŒllten Wartezimmer zu verweilen.

Jedes Konzert miterleben! Du musst nicht mehr schauen, ob das nÀchste Konzert in deiner NÀhe stattfindet, sondern kannst immer dabei sein. Damit meinen wir nicht die Live-Videos, die du schon jetzt kennst, sondern du stehst im Metaverse mitten im Publikum und feierst mit!

Treffen mit weit entfernten Freund:innen. Nur miteinander zu schreiben oder telefonieren, reicht manchmal leider nicht aus. Ob man sich nur gemĂŒtlich im Metaverse-Zuhause trifft, gemeinsam am Fluss entlang spaziert oder im Weltall Karten spielt, die Entfernung wird dabei keine Rolle spielen. Wir sind begeistert!

Gemeinsame Events. Egal wo deine engsten Freund:innen sind, es wird wohl in Zukunft kein Problem mehr sein, um zu einem nĂ€chsten Geburtstag zu kommen. Egal welche Veranstaltung du planst, jede Person kann im Metaverse dazu kommen. 

Metaverse Unternehmensbeispiele

Meetings im individuell gestalteten Raum. Jeder Raum ist bei euch zu klein? Oder viele Mitarbeiter:innen arbeiten Remote? Vielleicht arbeiten sie aber auch in verschiedenen LĂ€ndern? Alles kein Problem mehr – einfach einen individuellen Meeting-Raum gestalten und alle einladen.

KundengesprĂ€che ortsunabhĂ€ngig fĂŒhren. Auch GesprĂ€che mit KundInnen können ĂŒberall stattfinden. So kann man ökologischer wichtige Themen besprechen und spart sich Geld und Zeit, die man normalerweise fĂŒr die Hin- und RĂŒckfahrt investiert.

MitarbeitergesprĂ€che weltweit möglich. Im Metaverse kannst du natĂŒrlich auch persönlichere MitarbeitergesprĂ€che fĂŒhren oder sie sogar lustiger gestalten – stell dir vor, du besprichst deine Urlaubsplanung an deinem Urlaubsort!

Teamevents mit ALLEN Mitarbeitenden! Viele kennen es – Es können aufgrund der Entfernung nicht alle zum geplanten Teamevent kommen. Bei Metaverse kommen alle zusammen und können in verschiedenen und individuell gestalteten RĂ€umlichkeiten miteinander interagieren und Spiele spielen.

NatĂŒrlich bietet das Metaverse also nicht nur allgemeine Möglichkeiten, sondern auch fĂŒr Unternehmen. Wie das Metaverse auch von Schulen, UniversitĂ€ten und anderen Lehrenden sinnvoll genutzt werden könnte, zeigen wir dir im folgenden Abschnitt!

Metaverse fĂŒr Schulen, Unis, Lehrende

Schulunterricht dort, wo das Thema einen umgibt! Es geht um das alte Ägypten? Warum nicht eine Welt in Metaverse gestalten, die genau so aussieht. So macht der Unterricht fĂŒr alle mehr Spaß und man kann sich mehr unter dem erzĂ€hlten vorstellen, bzw. sehen!

Metaverse in der Schule nutzen

Hochschulen und Unis forschen in Echtzeit! Auch fĂŒr komplexere Themen kann man eine Welt erstellen, um die Themen visuell zu verdeutlichen oder sogar mit ihr zu interagieren. Zum Beispiel kann man zusammen in einem Labor arbeiten und forschen.

Metaverse Forschung in Echtzeit

Online Coaching, Weiterbildungen etc. veranschaulichen. Je nach Themengebiet kann man hier natĂŒrlich auch einen eigenen Raum erschaffen, der perfekt zum Thema der Schulung passt. HilfsgegenstĂ€nde können auch erstellt werden, um ErklĂ€rtes visuell aufzuzeigen.

Metaverse Weiterbildungen

Kreative Werbung im Metaverse

Modenschau oder Anprobe. Es ist ganz normal, dass man seinen Avatar nach seinen persönlichen PrĂ€ferenzen gestalten möchte. Firmen können dafĂŒr ihre Mode anbieten und diese sogar in Modeschauen zu prĂ€sentieren. Ähnlich ist es aktuell bei Snapchat, wo der Avatar Kleidung zum Beispiel von Adidas tragen kann.

Digitale Ware anbieten. Auch andere Ware wird man dort kaufen können. FĂŒr Ă€ltere Menschen mag es vielleicht befremdlich sein, fĂŒr digitale Produkte Geld auszugeben, aber fĂŒr die jĂŒngeren Generationen ist es komplett normal.

Testwelten fĂŒr Parks oder (Video-)Spiele. Vorstellbar ist es auch, dass ein Park im Metaverse nachbaut wird, damit wir einen Eindruck von diesem bekommen können. Wie groß ist der Park? Was gibt es dort zu sehen oder essen? Auch Videospiele mit der VR-Technologie können sicherlich eine Testdemo dort einbauen!

Wir sind auf jeden Fall sehr gespannt, welche Möglichkeiten sich noch mit der Zeit im Metaverse entwickeln werden. Bestimmt wird es mehr Chancen öffnen als wir uns jetzt vorstellen können. Im folgenden Video stellt Mark Zuckerberg vor, wie er sich das Metaverse in Zukunft vorgestellt hat: Watch Mark Zuckerberg’s vision for socializing in the Metaverse.

Vor- und Nachteile des Metaverse

Positives ĂŒber das Metaverse:

Ob du ein Land sehen möchtest, deine eigene Welt erschaffen willst oder einfach nur deine weit entfernten Freunde treffen willst – das alles und mehr ist möglich mit Metaverse. Gerade fĂŒr eingeschrĂ€nkte Personen ist das eine wunderbare Möglichkeit, mehr zu erleben. Es erscheint nahezu grenzenlos in seinen Möglichkeiten!

Besonders gut ist auch der ökologische Vorteil, denn das Metaverse ist natĂŒrlich deutlich ressourcenschonender und nachhaltiger! Man spart dadurch nicht nur CO₂, sondern auch Geld fĂŒr Reisetickets, Benzin usw. und auch die Zeit, die man fĂŒr einen Weg gebraucht hĂ€tte.

Negatives ĂŒber das Metaverse:

Das wohl bekannteste Problem in Bezug auf VR ist, dass man eine VR-Brille nicht zu lange aufhaben sollte. Empfohlen wird spÀtestens nach einer Stunde ein Pause von mindestens 15 Minuten zu machen.

Wie bei den meisten digitalen Dingen ist auch hier ein Suchtpotenzial vorhanden. Man merkt kaum, wie lange man schon Zeit in dieser Welt verbringt und manche können sich schwer von ihr lösen. Dazu kommt, dass die AnonymitÀt abnimmt. Man wird wohl den eigenen Avatar wechseln können, allerdings lebt es davon, dass man mit nur einem Account alles nutzen kann. Genaues kann man aktuell aber noch nicht sagen.

Unser Fazit zum Metaverse

Was auch immer uns alles erwarten wird, es wird sicherlich „das nĂ€chste große Ding“! Es sind noch viele offene Fragen, die mit der Zeit sicherlich beantwortet werden. Wir sind uns sicher, dass es eine gewisse Zeit dauern wird, bis das Metaverse angenommen und genutzt wird. So wie es auch bei der Blu-ray oder SSD war. Wir halten dich auf jeden Fall weiterhin auf dem Laufenden ĂŒber aktuelle Themen rund um Meta, zum Beispiel in unserem Newsletter!

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 5 / 5. Anzahl Bewertungen: 1

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Meet
the author

Julia

Julia ist Performance Marketing Managerin bei ZweiDigital. Sie betreut unsere KundInnen in den Bereichen Facebook Ads, Google und TikTok und sie optimiert die Kampagnen.

Facebook

Du schaltest bereits Facebook Werbung, aber die Performance könnte besser sein? Gerne schauen wir uns zunĂ€chst dein bestehendes Konto an und erstellen fĂŒr dich eine individuelle Analyse.

Mehr dazu
Ei Gude
Kontakt
Lasst uns darĂŒber sprechen, welche Marketingmaßnahmen fĂŒr euer Unternehmen sinnvoll sind.
ZweiDigital Team-Foto mit Spaß, Freude und Zusammenhalt