Die Social Media Entwicklung

Dieser Blogartikel gibt einen kurzen Überblick ĂŒber die Social Media Entwicklung von frĂŒher bis heute. Er zeigt, wie sich die Plattformen im Laufe der Zeit entwickelt haben und wie sie sich zu einem unverzichtbaren Teil des Internets etabliert haben.

Social Media im Laufe der Jahre

Das erwartet euch:

Als Facebook Agentur bzw. Social Ads Agentur kennen wir uns bestens auf den sozialen Medien aus und verraten euch alles rund um die Entwicklung der sozialen Medien. Die sozialen Medien sind seit ihrer EinfĂŒhrung vor einigen Jahren stetig gewachsen und haben sich seitdem stark weiterentwickelt. Damals waren sie einfach nur eine weitere Möglichkeit, online zu kommunizieren. Inzwischen haben sie sich jedoch zu einem unverzichtbaren Teil des Internets entwickelt. Sie sind zu einer Plattform geworden, auf der Menschen miteinander kommunizieren, neue Freundschaften schließen, Inhalte teilen, sich inspirieren und persönlich weiterentwickeln lassen können.
Doch Social Media ist nicht nur ein Ort der Kommunikation und des Austauschs von Informationen.
Die Social Media Entwicklung hat sich auch zu einer wichtigen Marketing- und Verkaufsplattform geworden. Unternehmen können ĂŒber soziale Medien mit ihren KundInnen in Kontakt treten, neue Produkte bewerben und ihre Marke stĂ€rken. Wir als Facebook Agentur zeigen dir die Geschichte im Laufe der Jahre auf. 
Die Social Media Entwicklung im Laufe der Zeit hat dazu gefĂŒhrt, dass die sozialen Medien heute ein unverzichtbarer Bestandteil des Internets sind. Doch wie sind diese ĂŒberhaupt entstanden? Woher kommt das und wie hat es sich im Laufe der Zeit entwickelt? Begeben wir uns auf eine Reise durch die Social-Media-Welt!

Die ersten sozialen Medien: Usenet und Chatrooms

Die ersten sozialen Medien, die bereits ab 1979 noch vor dem World Wide Web auftauchten, waren Usenet und Chatrooms. Beide Dienste ermöglichten es den Nutzer:innen, miteinander zu kommunizieren und Inhalte zu teilen.
Usenet (Unix User Network) war ein Netzwerk, das den Nutzer:innen ermöglichte, Nachrichten an andere Menschen zu senden und zu empfangen. Es bestand aus Tausenden von Diskussionsgruppen, in denen die Nutzer:innen ĂŒber verschiedene Themen diskutieren konnten. Usenet war eine der ersten Plattformen, auf der Menschen online miteinander kommuniziert haben. 

Chatrooms waren Online-Dienste, die es den Nutzer:innen ermöglicht haben, miteinander zu chatten. Die Chatrooms wurden hÀufig in Form von IRC (Internet Relay Chat) angeboten. IRC war ein Netzwerk von Servern, auf denen die Chatrooms gehostet wurden. Die Nutzer:innen konnten sich in die Chatrooms einloggen und mit anderen Personen chatten. 

Die ersten sozialen Netzwerke: SixDegrees und Friendster

Die ersten richtigen sozialen Netzwerke, die im Internet auftauchten, waren SixDegrees im Jahr 1997, gefolgt von Friendster in 2002. Beide Dienste ermöglichten es den Nutzer:innen, Profile anzulegen und mit anderen Personen in Kontakt zu treten. Allerdings war SixDegrees nur fĂŒr eine begrenzte Zeit bis 2000 verfĂŒgbar und musste schließlich wegen mangelnder finanzieller Mittel eingestellt werden. 

 

Friendster war das zweite soziale Netzwerk, das im Internet auftauchte. Es Ă€hnelte SixDegrees in vielerlei Hinsicht, jedoch konnten die Nutzer:innen auf Friendster auch Nachrichten an andere Nutzer:innen senden. Es war sehr erfolgreich und konnte sich lange Zeit als eines der fĂŒhrenden sozialen Netzwerke im Internet behaupten. Allerdings wurde im Laufe der Zeit Friendster von anderen sozialen Netzwerken, wie MySpace und Facebook, verdrĂ€ngt. 

 

Die grĂ¶ĂŸten Meilensteine in der Social Media Entwicklung

Social Media Entwicklung Geschichte
  1. Six Degrees (1997): Six Degrees gilt als die erste Social-Media-Website. Sie ermöglichte es den Benutzern, Profile zu erstellen und Freundschaften online zu knĂŒpfen. Obwohl sie in den 2000er Jahren geschlossen wurde, legte sie den Grundstein fĂŒr soziale Netzwerke.

  2. Friendster (2002): Friendster war eines der ersten modernen sozialen Netzwerke und wurde zu einem frĂŒhen VorlĂ€ufer von Plattformen wie Facebook. Es ermöglichte den Nutzern, Freunde zu finden, Nachrichten auszutauschen und Fotos hochzuladen.

  3. MySpace (2003): MySpace war eines der ersten sozialen Netzwerke, das großen Erfolg hatte. Es ermöglichte den Nutzern, personalisierte Profile zu erstellen, Musik hochzuladen und mit anderen Nutzern zu interagieren.

  4. Facebook (2004): Die GrĂŒndung von Facebook durch Mark Zuckerberg und seine MitgrĂŒnder im Jahr 2004 war ein bahnbrechender Moment. Facebook wuchs schnell und wurde das grĂ¶ĂŸte soziale Netzwerk der Welt. Es fĂŒhrte Funktionen wie den News Feed, „GefĂ€llt mir“ und die Timeline ein.

  5. YouTube (2005): YouTube ermöglichte es den Nutzern, Videos hochzuladen und zu teilen. Es wurde zu einer wichtigen Plattform fĂŒr das Teilen von Inhalten und die Entstehung von Videobloggern und Influencern.

  6. Twitter (2006): Die EinfĂŒhrung von Twitter mit seinen kurzen Textnachrichten, den sogenannten Tweets, verĂ€nderte die Art und Weise, wie Informationen online verbreitet wurden. Twitter wurde zu einer wichtigen Nachrichtenquelle und Kommunikationsplattform.

  7. iPhone und mobile Apps (2007): Die EinfĂŒhrung des iPhones und die Entwicklung von mobilen Apps revolutionierten die Art und Weise, wie Menschen auf soziale Medien zugreifen. Die Möglichkeit, von ĂŒberall aus auf soziale Netzwerke zuzugreifen, fĂŒhrte zu einem erheblichen Wachstum in der Nutzung.

  8. Instagram (2010): Instagram, eine Plattform fĂŒr das Teilen von Fotos und Videos, wurde 2010 eingefĂŒhrt und erlangte schnell an PopularitĂ€t. Es wurde spĂ€ter von Facebook ĂŒbernommen.

  9. Snapchat (2011): Snapchat fĂŒhrte das Konzept der verschwindenden Nachrichten und Stories ein, was eine neue Art der Kommunikation und des Storytellings ermöglichte.

  10. WhatsApp-Übernahme (2014): Die Übernahme von WhatsApp durch Facebook fĂŒr eine Rekordsumme von 19 Milliarden US-Dollar zeigte das wachsende Interesse an Messaging-Apps und die Bedeutung der mobilen Kommunikation.

  11. Live-Streaming (2015): Plattformen wie Periscope und Facebook Live ermöglichten es den Nutzern, Live-Videoinhalte mit ihrem Netzwerk zu teilen.

  12. EinfĂŒhrung von Stories (2016): Snapchat fĂŒhrte Stories ein, kurze Foto- oder Videozusammenstellungen, die nach 24 Stunden verschwinden. Dieses Konzept wurde von Instagram, Facebook und anderen Plattformen ĂŒbernommen.

  13. TikTok (2016): Die Videoplattform TikTok hat es schnell geschafft sich einen festen Platz in der Social-Media-Welt zu erkÀmpfen und spÀtestens seit der Corona Pandemie kennt jeder die Plattform.  

  14. LinkedIn (2017): Wurde zwar schon 2003 gegrĂŒndet, jedoch hat das Karrierenetzwerk erst in den letzten Jahren an Relevanz gewonnen und hat mittlerweile 20 Millionen Mitglieder im deutschsprachigen Raum und zĂ€hlt zu den grĂ¶ĂŸten Netzwerken fĂŒr den beruflichen Austausch.  

Social Media Entwicklung heute

 

Es ist nicht zu leugnen, dass Social Media in den letzten Jahren einen enormen Einfluss auf unsere Kommunikation hatte. Durch die weite Verbreitung von Plattformen wie Facebook, Twitter und Instagram haben wir heutzutage eine völlig neue Art der Kommunikation. In frĂŒheren Zeiten mussten wir uns bei der Kommunikation mit Freund:innen und Familie auf herkömmliche Methoden wie Briefe, E-Mails oder TelefongesprĂ€che verlassen. Doch heutzutage können wir mit Hilfe von Social Media jederzeit und ĂŒberall mit unseren Liebsten in Kontakt bleiben.
Einer der grĂ¶ĂŸten Vorteile ist, dass es uns ermöglicht, unsere Gedanken und GefĂŒhle in Echtzeit mit anderen zu teilen. Wir können uns jederzeit mit FreundInnen unterhalten, Fotos austauschen oder einfach nur unsere Meinung zu aktuellen Themen kundtun. Diese Möglichkeit der stĂ€ndigen Kommunikation ist besonders fĂŒr Menschen nĂŒtzlich, die weit voneinander entfernt wohnen. Auch fĂŒr unterwegs ist Social Media ideal, da man so jederzeit auf seine Freund:innen zugreifen kann.

Aber auch bei einer direkten Zusammenarbeit zwischen Marke/Agentur und CreatorInnen mĂŒssen Vorkehrungen getroffen werden, indem die Zusammenarbeit auf einem Briefing und der Absprache der Inhalte basiert – beispielsweise hilft hierzu das Ausformulieren von “Do’s & Don’ts”. Dies dient dazu, dass CreatorInnen das MarkengefĂŒhl sowie die USPs der Produkte oder Dienstleistungen bestens verstehen und anschließend auch vermitteln können.

VerÀnderte Kommunikation durch die Social Media Entwicklung

Die stĂ€ndige Erreichbarkeit der KundInnen ist einer der großen Vorteile. Unternehmen können sofort auf Anfragen und Kommentare reagieren und so einen positiven Eindruck hinterlassen. Auch fĂŒr die Bindung von KundInnen ist diese Social Media Entwicklung ein wertvolles Instrument. Durch die regelmĂ€ĂŸige Kommunikation bleiben sie am Unternehmen dran und fĂŒhlen sich ernst genommen. 

 

Weitere Vorteile

Außerdem sollte nicht außer Acht gelassen werden, dass heutzutage die positive Kaufentscheidung durch Social Media enorm gestiegen ist. Die Werbung wird nicht nur genau auf die Nutzer:innen angepasst, sondern auch noch durch die Ausspielung von Inhalten vieler Influencerempfehlungen oder User Generated Content Werbung bestĂ€rkt.
Gerade in diesem Bereich findet man heutzutage sehr viele Werbe-Video-Inhalte, die in der Regel kĂŒrzer und auf das mobile EndgerĂ€t optimiert werden. TatsĂ€chlich wird mittlerweile schon von Entertainment Media gesprochen, d. h. Videoformate werden immer wichtiger, dominieren den Markt und bilden bereits die Grundlage fĂŒr eine neue virtuelle Welt – Metaverse.

Social Media Entwicklung Metaverse

Fazit Social Media Entwicklung

Und auch wenn sich die Nutzung im Laufe der Zeit weiter verĂ€ndern wird, ist doch klar: Social Media ist heutzutage ein fester Bestandteil unseres Alltags – und das wird auch in Zukunft so bleiben. Vor allem auch mit dem Hinblick als wichtiger Indikator, um Trends vorherzusagen und Unternehmensprodukte schnellstmöglich optimieren zu können. Die Social-Media-Landschaft entwickelt sich rasch weiter, und neue Trends und Plattformen entstehen stĂ€ndig. Doch Social-Media selbst wird wohl in den nĂ€chsten Jahren nicht mehr wegzudenken sein. 

Social Media Entwicklung

Social Ads Agentur

Ob Werbeanzeigen auf LinkedIn, Instagram, Facebook, Pinterest oder TikTok – als Social Ads Agentur leben wir fĂŒr Werbung auf Social Media und bringen jede Kampagne auf das nĂ€chste Level! 🚀

Tracking, Reporting, Design, User Generated Content, Optimierung und Neuentwicklung: Mit uns haben unsere KundInnen einen starken Partner als Performance Marketing Agentur mit allen nötigen Dienstleistungen fĂŒr herausragende Ads an ihrer Seite. Seit Jahren schalten wir erfolgreiche Performance Ads und haben uns auf Social Media Ads spezialisiert, weshalb wir auch zertifizierte Meta Business Partner sind.

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 4.3 / 5. Anzahl Bewertungen: 13

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Meet
the author

Arezo

Arezo ist Social Media Managerin bei ZweiDigital. Ob die coolsten Trends, neue Marketing-News oder lustige Ideen – sie ist immer up to date und bringt frischen Wind in unsere Außendarstellung auf Instagram, LinkedIn, TikTok und Co.

Performance

Wie gut ist dein Performance Marketing? Du schaltest bereits Werbung, aber die Performance könnte besser sein? Gerne schauen wir uns zunĂ€chst dein bestehendes Konto an und erstellen fĂŒr dich eine individuelle Analyse.

Mehr dazu
Ei Gude
Kontakt
Lasst uns darĂŒber sprechen, welche Marketingmaßnahmen fĂŒr euer Unternehmen sinnvoll sind.
ZweiDigital Team-Foto mit Spaß, Freude und Zusammenhalt