Die neue Facebook Werbebibliothek

Die Werbebibliothek gibt es schon seit längerer Zeit und sie ist ein super Tool, um sich Inspiration zu holen. Hier kann man die Werbebeiträge jeder Facebook-Seite einsehen. 

Vor kurzem wurde sie um einige weitere interessante Funktionen erweitert, mit denen man sich ein noch genauere Bild von den Anzeigen der Konkurrenz machen kann.

Facebook Werbebiblitohek

Neue Optionen in der Facebook Werbebiblitohek

Mittlerweile kann man nicht nur die Anzeigen sehen, sondern kann diese auch gezielt filtern.

Facebook Platzierungen anschauen

Land:

In welchem Land wird die Anzeige ausgeliefert. Man kann auch alle Länder gleichzeitig anzeigen lassen.

Impressionen:

Hier lässt sich einstellen, in welchem Zeitraum die Anzeige Impressionen gehabt haben muss. Dieser reicht bis zu 90 Tage zurück. Das lässt Rückschlüsse über den Erfolg einer Anzeige zu. Lange laufende Anzeigen, bringen vermutlich auch die gewünschten Ergebnisse.

Plattformen:

Man kann auswählen auf welcher Plattform, die Anzeigen ausgeliefert werden. In den jeweiligen Anzeigen sieht man dann auch als Icon, wo sie ausgeliefert werden. Das dritte Symbol von links ist vielleicht nicht jedem bekannt, das steht für das Audience Network. 

Facebook Platzierungen anschauen

Bei vielen Seiten sieht man diese Bilder. Dabei handelt es sich einfach um ein Platzhalter-Bild, das dafür steht, dass es sich um eine dynamische Katalog Anzeige handelt.  Der Nutzer auf Facebook sieht anstelle des Platzhalters ein Produkt aus der festgelegten Produktpalette, oder dynamisch das Produkt, welches er sich im Shop schon angesehen hat.

Facebook Platzierungen anschauen

Seitentransparenz

Über den Menüpunkt Seitentransparenz erfährt man, wie oft die Seite schon den Namen gewechselt hat und wie sie vorher hieß. Außerdem wann sie erstellt wurde und aus welchen Ländern die Administratoren stammen. 

Facebook Platzierungen anschauen

Fazit

Die Werbebiblitohek hat einige neue Funktionen erhalten, mit denen man die Performance der eigenen Anzeigen sicher noch ein Stück weit verbessern kann.  Das einzige was noch fehlt, ist der Social Proof, den eine Anzeige erhalten hat, um zu sehen was gut performt. So ist der einzige Rückschlüss den man ziehen kann, dass eine Anzeige gut performt, wenn Sie schon seit längerer Zeit aktiv ist.

Interessante Links zur Vertiefung:

Facebook Werbebibliothek

Der Facebook Algorithmus für Werbeanzeigen

Facebook Audience Insights

Facebook Ads: Best Practices

Facebook Ads: Die häufigsten Fehler

Über den Autor

Philipp Reittinger

Philipp ist Geschäftsführer von ZweiDigital und absoluter Social Media Profi. Mit seinem Live-Stream Konzept Places - A Musical Journey ist er auch in eigener Sache immer auf Facebook und Instagram präsent.

Aktuelle Beiträge

Facebook UTM Parameter

Mit UTM Parameter können Sie automatisch Ihre Facebook Kampagnen und Google Ads taggen und in Google Analytics und anderen Analysetool auswerten.

Neue Adresse

Neue Adresse, neue Ära: ZweiDigital ist umgezogen!...

Subscribe

* indicates required
Bitte wählen Sie aus, wie Sie von uns hören möchten:
Sie können sich jederzeit abmelden, indem Sie auf den Link in der Fußzeile unserer E-Mails klicken. Informationen zu unseren Datenschutzpraktiken finden Sie auf unserer Website.
We use Mailchimp as our marketing platform. By clicking below to subscribe, you acknowledge that your information will be transferred to Mailchimp for processing. Learn more about Mailchimp's privacy practices here.