So wird das TikTok Pixel Tracking eingerichtet

Für uns als TikTok Marketing Agentur ist das richtige Tracking entscheidend für den Kampagnen Erfolg. Mittlerweile bietet TikTok ein Tracking Pixel an, dass sehr ähnlich zum Facebook Pixel ist. Es gibt sogar einen TikTok Pixel Helper (TikTok Pixel Hilfsprogramm im Chrome-Store).

Andreas Arndt | 11. Februar 2021 | Lesezeit: 3 Minuten

TikTok Tracking Pixel erstellen

Über den Reiter „Library“ gelangt man zum „Events Manager“. Hier hat man die Wahl, ob man für eine Webseite oder eine App das Tracking einrichten möchte. Wir zeigen hier die Einrichtung für die Webseite.

TikTok Pixel Tracking 1

TikTok Pixel integrieren – manuell oder per Google Tag Manager

Klickt man auf „Create Pixel“ kann man sich entscheiden, ob man den Pixel manuell oder per Google Tag Manager installieren möchte. Bei der Wahl der Tag Manager Installation muss man TikTok alle Berechtigungen zum Tag Manager Account erteilen.

UPDATE: Mittlerweile kann auch eine vollständige Integration mit dem Google Tag Manager inklusive aller Events und Parameter erfolgen. Mehr dazu in unserem Beitrag zum TikTok Pixel Developer Mode.

TikTok Tracking Pixel integrieren

TikTok Pixel Basis Code im Tag Manager hinterlegen

Wählt man die manuelle Optio, erhält man im nächsten Schritt den TikTok Pixel Basis Code. Dieser muss kopiert und im Tag Manager eingefügt werden.

TikTok Tracking Pixel integrieren

Der kopierte Code wird in ein neues Tag vom Typ „benutzerdefiniertes HTML“ eingefügt. Der Trigger ist „All Pages“, damit auch alle Aktionen auf der Seite erfasst werden. Nun muss das Tag nur noch veröffentlicht werden und alle Besucher werden mit dem Basis-Code erfasst; einfache Events sind auf URL-Basis (z. B. Danke-Seite als Lead-Event) möglich. Für optimales Tracking sollten aber auch Events mit Code eingerichtet werden.

TikTok Tracking Pixel integrieren

TikTok Pixel Events einrichten

Je nachdem um was für ein Geschäft es sich dreht bietet TikTok verschiedene Standard-Events an. Für uns sind das in der Regel E-Commerce Shops. Hier sind die Standard-Events:

  • Product details page browse
  • Add to cart
  • Place an order
  • Complete payment
TikTok Pixel E-Commerce Events2

Das Feld „Statistic Type“ sollte in den meisten Fällen auf „Every“ stehen. So wird nicht nur ein Kauf eines Users erfasst, sondern, wenn er mehrfach kauft, eben alle.

Für die Erfassung der Events gibt es drei Methoden:

  • Aufruf einer Seite als Trigger
  • Klick auf ein Element als Trigger
  • Anzeigen eines Pop-Ups als Trigger

Event-Tracking durch CSS-Selektor

Oft ist zum Beispiel für den Warenkorb der Klick auf den „In den Einkaufswagen“-Button der richtige Trigger für das entsprechende Event. Im Beispiel hier wurde die Produktseite aufgerufen und mit dem TikTok Event Setup Tool der CSS-Selektor ausgewählt. Im Beispiel lässt sich nur die ganze Box erfassen, daher empfiehlt es sich den CSS-Selektor manuell anzulegen und ggf. etwas am Website-Code zu ändern, damit der richtige Button eindeutig identifiziert wird.

TikTok Pixel E-Commerce Events2

 Event-Tracking durch URL

Einfacher ist die Erfassung einer URL als Conversion, wenn es zum Beispiel eine Danke-Seite gibt.

TikTok Pixel URL Tracking

TikTok Pixel Helper (TiktTok-Pixel-Hilfsprogram)

Für Chrome gibt es den TikTok Pixel Helper. Mit diesem kann man sehen, ob ein TikTok Pixel auf einer Webseite eingebunden ist; welche ID er hat und auch wenn weitere Events auf der Seite feuern.

TikTok Pixel URL Tracking

TikTok Tracking Probleme

Aktuell gibt es noch einige Schwachstellen des Trackings:

Die Integration von Events ist nur über das TikTok eigene Setup-Tool möglich und nicht einfach per Code-Snippet wie zum Beispiel bei Facebook. Das würde das Tracking gerade bei der Tag Manager Integration noch deutlich vereinfachen, da einfach bestehende Trigger für Facebook oder Google Analytics Events verwendet werden könnten.

Außerdem können bislang nur Events aber keine Parameter erfasst werden. Das heißt, eine Optimierung auf ROAS ist nicht möglich, da die Käufe nur der Anzahl nach, aber nicht mit dem Bestellwert erfasst werden.

Fazit

Dank des TikTok Pixels sind nicht mehr nur reine Awareness Kampagnen möglich, sondern auch Performance Marketing & Tracking, dass direkt im TikTok Werbekonto den Anzeigen Erfolge zugerechnet wird. Früher war eine Erfolgsmessung nur über UTM-Parameter in Google Analytics möglich. Es lohnt sich also, die Plattform zukünftig auszuprobieren. 

Über den Autor

Andreas-Werbeagentur-ZweiDigital

Andreas ist Geschäftsführer bei ZweiDigital und unterstützt auch operativ im Bereich Kampagnenmanagement. Seine Insights aus über 10 Jahren E-Commerce teilt er gerne in Workshops und über den ZweiDigital Blog.

LinkedIn   Mail