18 Online Marketing Abkürzungen, die du kennen solltest

CPC, CPM, UX und Co. sind aktuell für dich nur aneinander gereihte Buchstaben ohne Sinn und Bedeutung? Das ändern wir jetzt! Wir verraten euch in diesem Blogbeitrag die wichtigsten Online Marketing Abkürzungen und deren Bedeutungen. So seid ihr startklar für die Welt des Online Marketings und kennt die grundlegendsten Begriffe.

Wir als Facebook Ads Agentur arbeiten seit Jahren im Online Marketing und kennen mittlerweile alle gängigen Abkürzungen. Wer jedoch nicht so lange dabei und neu im Online Marketing Game ist, stolpert schnell mal über Online Marketing Abkürzungen und denkt sich nur „Hä, was sollen diese ganzen Abkürzungen und dieser Buchstabensalat?“. Wir haben euch hier die 18 wichtigsten Abkürzungen im Online Marketing zusammengefasst. 

Online Marketing Abkürzungen

Ad

B2B

Auch Ad ist eine sehr gängige Abkürzung im Online Marketing. Ad steht für Advertising übersetzt also Werbung. Nicht selten schauen wir in verdutzte Gesichter, wenn wir sagen, dass wir eine Facebook Ads Agentur sind. 

Weiter geht’s etwas allgemeiner: B2B steht für Business to Business und beschreibt Beziehungen zwischen Unternehmen. Im B2B-Bereich verkaufen oder bieten Unternehmen Produkte, Dienstleistungen oder Informationen anderen Unternehmen an. Im Online Marketing können das entsprechend Unternehmen sein, die andere Unternehmen mit ihren Produkten oder Dienstleistungen erreichen wollen. 

 

B2C

CMS

Wenn B2B für Business to Business steht, dann steht B2C bestimmt für … Ja, genau! Business to Customer. Hier wird also nicht zwischen Unternehmen interagiert, sondern das Unternehmen verkauft Produkte oder Dienstleistungen direkt an KundInnen. Ein Onlineshop arbeitet im B2C-Bereich, wenn es seine Produkte dort für ganz normale KundInnen anbietet. 

CMS steht für Content Management Systeme. Ein Content Management System ist eine Software mit der Inhalte für eine Webseite verwaltet werden können. Das bekannteste CMS ist derzeit WordPress

CPC

CPM

Wir nähern uns den sehr wichtigen Abkürzungen, darunter auch CPC. CPC steht für Cost per Click. Der CPC ist eine Abrechnungsmethode in der Medienwerbeplanung. Er taucht auch oft unter den Begriffen Pay-per-Click (PPC) oder dem deutschen Pendant Kosten-pro-Klick auf. Man spricht also von dem Klickpreis, den der Werbetreibende zahlt, wenn ein potenzieller Kunde/Interessent eine Anzeige klickt. Mehr zur Berechnung des CPCs und der aktuellen Entwicklung gibt’s hier

 

Die ersten zwei Buchstaben könnt ihr jetzt sicherlich erraten. Cost per Mille ist im allgemeinen Sinne eine Abrechnungsmethode in der Medienwerbeplanung. Er taucht traditionell auch unter den Begriffen Tausender-Kontakt-Preis (TKP) oder Cost-per-Thousand (CPT) in verschiedenen Werbeplatzierungen auf. Man spricht also von dem Preis, den der Werbetreibende zahlt, um 1000 potenzielle Kunden/Interessenten zu erreichen. Auch über den CPM könnt ihr euch hier genauer informieren! 

 

CR

CTA

CR steht für die Conversion Rate. Aha und was ist das? Das ist der Anteil der Personen, die eine gewisse Aktion ausführen. Sehen beispielsweise 100 Personen die Seite und 20 Personen davon abonnieren den Newsletter, dann liegt die Conversion Rate bei 20%. Das lässt sich so natürlich für ganz viele unterschiedliche Aktionen übertragen! 

Eine Abkürzung mit der wir als Facebook Ads Agentur täglich um uns werfen und doch noch ab und zu für Verwirrung sorgen. Der Call to Action, ist eine Handlungsaufforderung. Besonders beliebte Beispiele hier sind „Jetzt kaufen“, „Jetzt folgen“ oder auch „Klicke hier, um mehr zu erfahren“. 

CTR

CPL

Ja, die meisten Abkürzungen im Online Marketing scheinen mit C anzufangen. Weiter geht es also mit der Click-through-Rate, die eine Leistungskennzahl ist, die die Anzahl der Klicks auf eine Anzeige im Vergleich zur Anzahl der Impressionen misst. Um die Effektivität und die Relevanz einer Online-Marketing-Kampagne zu messen, wird sie oft als aussagekräftige Kennzahl angewendet und in Vergleich zu anderen Kampagnen gesetzt. Als Facebook Ads Agentur nutzen auch wir häufig den CTR als wichtige Kennzahl, deshalb findet ihr hier auch mehr Infos dazu!

CPL steht für Cost per Lead. Das Hauptziel einer Performance Marketing Agentur: Leads generieren. Als Lead wird ein qualifizierter Kontakt eines Interessenten bezeichnet, der direkt zur Kundenakquise genutzt werden kann (z.b. vollständiger Name und Mailadresse). CPL ist also der Preis, den du als Unternehmen für einen qualifizierten Kontakt bezahlst.

KPI

ROAS

KPI steht für Key Performance Indicator. Das Kennzahlen, die man nutzt, um die Effektivität verschiedener Maßnahmen zu messen. Um deine Erfolge messbar zu machen, sollten bestimmte Werte als Zielvorgabe gesetzt werden und die Entwicklung der relevanten KPIs immer im Auge behalten. Die Conversion Rate kann beispielsweise ein wichtiger KPI sein. 

ROAS steht für Return on Ad spend. Darunter versteht man das Verhältnis von Gewinn durch die Werbeanzeigen und dem eingesetzten Budget. Bei Ausgaben für die Werbeanzeigen in Höhe von 500 Euro und einem Umsatz von 4.000 Euro ist das entsprechend ein ROAS von 8. 

ROI

SEA

Return on … Investment! Hier geht um das Verhältnis zwischen Investition und Gewinn. Das Investment wird durch den Gewinn geteilt und anschließend mit 100 multipliziert – und schon habt ihr euren ROI berechnet! Habt ihr beispielsweise 1.000 Euro in euer Online Marketing investiert und damit 10.000 Euro Umsatz gemacht entspricht das einem ROI von 10 %.

Search Engine Advertising ist gleichzusetzen mit Suchmaschinenwerbung. Hierbei wird Werbung zu einem bestimmten Suchbegriff geschaltet. Da Google die beliebteste Suchmaschine ist, wird hier besonders viel SEA betrieben. Wir sind übrigens auch eine Google Ads Agentur:  

Online Marketing Abkürzungen

SEO

UGC

Das Search Engine wisst ihr ja bereits, das O steht für Optimization – Search Engine Optimization. Unter der Suchmaschinen Optimierung werden alle technischen, strukturellen und inhaltlichen Maßnahmen verstanden, um die Platzierungen für bestimmte Suchbegriffe einer Website in den Ergebnissen von Suchmaschinen zu verbessern. 

UGC steht für User Generated Content. Dabei handelt es sich um Content, der von UserInnen gedreht wird. Dafür müssen passende Creator gesucht werden, sie müssen gebrieft werden und im Anschluss muss das Video noch überarbeitet werden. Als UGC Agentur kümmern wir uns für unsere KundInnen um User Generated Content. 

USP

UX

Die Unique Selling Proposition ist übersetzt das Alleinstellungsmerkmal, das ein Produkt beispielsweise von den Produkten der Konkurrenz abhebt. Das kann eine besonders hohe Qualität sein oder eine Funktion, die andere Produkte nicht haben. 

Unter UX versteht man die User Experience. Unter dem Begriff versteht man die Erfahrung eines Users bei der Verwendung eines Produkts.

Fazit Online Marketing Abkürzungen

Das waren ganz schön viele Abkürzungen, aber jetzt seid ihr startklar und es haben sich hoffentlich ganz viele kleine und große Fragenzeichen aufgelöst. Speichert euch am besten den Link zu diesem Blogbeitrag ab, sodass ihr schnell darauf zurückgreifen könnt. Vielleicht waren euch das aber auch einfach viel zu viele Abkürzungen und ihr würdet euer Online Marketing lieber in Profihände geben? Als Facebook Ads Agentur und Meta Business Partner sorgen wir für herausragende Werbeanzeigen auf Facebook und Instagram. Als Performance Marketing Agentur setzen wir aber auch auf weitere Plattformen und bieten zudem auch viele weitere Leistungen wie das serverseitige Tracking oder das Performance Design als einzelne Dienstleistung an! Schaut euch unsere erfolgreichen Kundenprojekte an und überzeugt euch selbst: 

Eine Auswahl aus unseren 
über 80 Performance Marketing KundInnen.
ZweiDigital Kunde Logo waterdrop
HORST Logo
ZweiDigital Kunde Logo connox
ZweiDigital Kunde Logo LONGINES
ZweiDigital Kunde Logo immowelt
ZweiDigital Kunde Logo LIEBHERR
Antenne Deutschland Logo
ZweiDigital Kunde Logo LEMKEN
ZweiDigital Kunde Logo Kräuterhaus Sanct Bernhard

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 4.5 / 5. Anzahl Bewertungen: 2

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Meet
the author

Arezo

Arezo ist Social Media Managerin bei ZweiDigital. Ob die coolsten Trends, neue Marketing-News oder lustige Ideen – sie ist immer up to date und bringt frischen Wind in unsere Außendarstellung auf Instagram, LinkedIn, TikTok und Co.

Performance

Wie gut ist dein Performance Marketing? Du schaltest bereits Werbung, aber die Performance könnte besser sein? Gerne schauen wir uns zunächst dein bestehendes Konto an und erstellen für dich eine individuelle Analyse.

Mehr dazu
Ei Gude
Kontakt
Lasst uns darüber sprechen, welche Marketingmaßnahmen für euer Unternehmen sinnvoll sind.
ZweiDigital Team-Foto mit Spaß, Freude und Zusammenhalt