Facebook Ads Best Practices

Im Laufe der Zeit haben wir bereits einige BeitrÀge geschrieben, wie man Facebook Ads richtig optimiert. In diesem Beitrag, der immer aktualisiert wird, sind die bisherigen BeitrÀge nach Bereichen gruppiert und werden kurz erlÀutert.

Facebook Ads optimieren

Die Optimierung von Facebook# Ads sollte definitiv eine ganzheitliche Betrachtung sein. Die fĂŒr uns als Agentur wichtigsten Aspekten sind die Kampagnenoptimierung, das Design & Wording, die Tools und der Facebook Algorithmus.

Nicht außer Acht lassen darf man bei der Optimierung das, was nach dem Klicken auf eine Anzeige passiert. Die Optimierung der Webseite ist eine extrem wichtige Komponente. Das liegt zwar nicht mehr ganz in unserer Hand, wir beraten aber dennoch alle unsere Kunden im Zuge der Betreuung auch immer zu Optimierungsmaßnahmen der Webseite, von denen wir denken, dass Sie die Performance der Ads verbessert.

Kampagnenoptimierung

Eine der schwierigsten Aufgaben ist die Skalierung von gut laufenden Zielgruppen, ohne dass die Performance darunter leidet. Unsere Best Practices hierzu findest du im Beitrag Facebook Werbung skalieren.

Damit die Optimierung leichter fĂ€llt und man aus den Fehlern auch lernen kann, sollten Kampagnen, Zielgruppen und Anzeigen gut strukturiert sein.  Schaue dazu in die Benenung & Struktur der Kampagne.

Hilfreich sind auch unsere allgemeinen Tipps & Tricks zur Optimierung & es gibt einige Fehler, die man vermeiden kann.

facebook ads

Design & Wording

Die Zielgruppenansprache ist entscheidend! Dabei sollten sowohl Text als auch Bild auf die Zielgruppe und die Landingpage abgestimmt worden sein. Schaue dafĂŒr in den Artikel Das richtige Wording fĂŒr Facebook Ads. Bei der Auswahl der Bilder hilft unser Beitrag Facebook Ads gestalten.

Eine gute Orientierung ist auch die Facebook Werbung Konkurrenzanalyse um sich ein Bild zu verschaffen, wie Mitbewerber ihre Angebote prĂ€sentieren. In der Werbebibliothek sieht man auch wie lange eine Anzeige schon lĂ€uft. Anzeigen, die lange aktiv sind, haben vermutlich eine gute Performance.

Tracking

Im Performance Marketing ist die Erfolgsmessung entscheidend. Daher haben wir die besten Facebook Pixel Tracking Plug-Ins zusammengestellt, die wir regelmĂ€ĂŸig fĂŒr unsere Kunden einsetzen.

Um den Erfolg auch in anderen Analyse Tools wie Google Analytics nachverfolgen zu können und um die Leistung einzelner Anzeigengruppen und Anzeigen besser sehen zu können, sollte man Facebook Ads mit UTM-Parametern tracken.

Auch das beste Tracking nĂŒtzt nichts, wenn aufgrund der strengeren DSGVO-Vorschriften nur wenige Opt-Ins erfolgen. Daher sollte das Ziel besseres Tracking durch mehr Cookie Opt-Ins sein.

Bewirbt man dieselbe Landingpage auf mehreren KanĂ€len oder erhĂ€lt auch organische Anfragen, kann der Google Tag Manager genutzt werden, um Facebook Leads automatisch zuzuordnen.

Optimierungstools

Es gibt eine Vielzahl nĂŒtzlicher Tools fĂŒr Facebook Ads, die wir auch regelmĂ€ĂŸig fĂŒr unsere Kampagnen verwenden. Ein sehr wichtiges Tool sind die Audience Insights, um die richtigen Zielgruppen zu finden.

Mithilfe unseres Budget-Kalkulators kann man im Voraus die Facebook Werbekosten berechnen, um eine bessere Kampagnenplanung zu erreichen.

Facebook Algorithmus

Durch das VerstĂ€ndnis des Facebook Algorithmus fĂŒr Werbeanzeigen fĂ€llt die Optimierung leichter, da man einen umfassenderen Blick fĂŒr die einzelnen Erfolgskomponenten entwickelt. Sehr wichtig hierbei ist der Blick auf die Anzeigenrelevanz, die fĂŒr die Kosten der Werbung und das Ergebnis direkt verantwortlich ist.

Unser Beitrag mit aktuellen Facebook Benchmarks fĂŒr CPM, CPC und CTR ermöglicht einen Vergleich der eigenen Ads zum aktuellen Marktgeschehen. GrĂ¶ĂŸere Reichweiten-Kampagnen können besser geplant werden, wenn der aktuelle CPM bekannt ist.

Webseitenoptimierung

Die beste Werbung nĂŒtzt nichts, wenn die Zielseite nicht entsprechend optimiert ist. Durch conversionstarke Landingpages nutzt man das eingesetzte Werbebudget optimal.

Im E-Commerce ist eine der wichtigsten Stellschrauben ebenfalls die Webseite. Hier sollte man den Checkout optimieren um die besten Ergebnisse zu erzielen.

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 4.4 / 5. Anzahl Bewertungen: 8

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Meet
the author

Andreas

Andreas ist Co-CEO bei ZweiDigital und unterstĂŒtzt auch operativ im Bereich Kampagnenmanagement. Seine Insights aus ĂŒber 10 Jahren E-Commerce teilt er gerne in Workshops und ĂŒber den ZweiDigital Blog.

Facebook

Du schaltest bereits Facebook Werbung, aber die Performance könnte besser sein? Gerne schauen wir uns zunĂ€chst dein bestehendes Konto an und erstellen fĂŒr dich eine individuelle Analyse.

Mehr dazu
Ei Gude
Kontakt
Lass uns darĂŒber sprechen, welche Marketingmaßnahmen fĂŒr dein Unternehmen sinnvoll sind.